2001   Gründung als Einzelfirma (Mieter bei der ehemaligen Kistenfabrik Holliger, Hallwil)
2004   Umwandlung in eine AG
2014   Umzug an den heutigen Sandort

2 Mitarbeitende: Adrian Meier, Susanne Huber

Persönlich

Adrian Meier ist in Oberkulm aufgewachsen und lebt auch heute noch dort. Nach der Schulzeit hat er in Reinach eine Lehre als Sanitär-Installateur absolviert und noch mehrere Jahre auf dem Beruf gearbeitet. Im Anschluss daran war er während fünf Jahren im Schwimmbadbau tätig und hat sich dabei grosse Erfahrung angeeignet und zahlreiche Kunden kennengelernt.

Wie alles begann

Diese Kunden waren es dann auch, welche sich an den kompetenten Berufsmann erinnerten und ihn wieder kontaktierten. Dies wiederum hat den Ausschlag gegeben, es selber zu wagen und ein Unternehmen zu gründen. Ein grosser Kundenstamm war als solide Basis vorhanden und den Rest galt es mit fachmännischer Beratung und kompetentem Handwerk  in Geld umzumünzen.

Kunden und Teilmärkte

Der Wirkungskreis von AM Watershop ist primär der Aargau. Die Kunden haben die Erwartung,  dass  innert 24 Stunden jemand vor Ort ist, was in der Saison eine grosse Herausforderung darstellt. Die 4 Teilmärkte sind Schwimmbäder, Whirlpools, Regenwassernutzung und Wasserpflege.